Xinjiang – China’s Bergwelt im Nordwesten

Die Berge von Xinjiang demonstrieren majestätisch die Grösse von China. Die Landschaft wird von drei grossen Gebirgen (Altai, Tianshan, Kunlun) bestimmt, die von Westen nach Osten verlaufen und zwei Talbecken (Dsungarei, Tarim).

Die abwechslungsreichen Landschaften beinhalten schneebedeckte Gipfel, die Gobiwüste, Wälder, Steppen sowie Seen- und Moorgebiete. Es ist ein wunderbares weitläufiges Erholungsgebiet für gestresste Städter. Durch das Gebiet führt die Seidenstrasse mit vielen reizvollen Orten und Baudenkmälern sowie vielen Legenden.

Im Gebiet leben viele Nationalitäten Han-Chinesen, Kasachen, Mongolen, Hui-Chinesen, Kirgisen, Tadschiken, Xibe, Usbeken, Mandschu, Tataren, Daur und vor allem Uiguren, die 47% der Bevölkerung ausmachen.

Mit der neuen Seidenstrasse, einer Bahnverbindung von Lianyungang nach Rotterdam wird Urumqui eine wichtige Bahnstation sein. Zudem kann auch mit dem Flugzeug (Flughafencode URC) angereist werden.

Urumqi ist die Hauptstadt und bedeutet auf mongolisch „schöne Weide“. Die Bewohner sind zum grössten Teil Moslems und haben mit der Moschee Hantengori und grossen Moschee Shaanxi schöne religiöse Stätten. Doch besonders reizvoll ist die Umgebung mit eindrucksvollen Landschaftsformationen.

Bekannt ist die Dinosaurierschlucht. Es ist ein wichtiger Ort zur Dinosaurierforschung, ein 30 Meter langes Dinosaurierfossil wurden hier ausgegraben.

In der Nähe liegt die Teufelstadt Nuomin. Sie ist benannt nach den vielen Felsgestalten, die Vögel, Tiere, Dämonen, Brücke und vieles mehr darstellt. Die Gebiete können durchaus den Nationalparks in den USA Paroli bieten. In der uns vorliegenden Broschüre haben wir viele herrliche Bilder von Landschaften bestaunen können.

Die Menschen sind sehr gastfreundlich und feinen einige Feste:

  • Kurban, das islamisches Opferfest
  • Ramada, Fastenmonat
  • Fest der Umsiedlung der Xibe
  • Xiaogongbahaer Frühlingsfest
  • Banjin, Benennungsfest der Mandschu
  • Stutenmilchfest
  • Agyn Gesangswettbewerbe
  • Nadaam
  • Traubenfest von Turfan

Das Essen ist sehr vielfältig und es gibt Pflanzen wie Bocksdorn, Schärtling oder Früchte, wie Weintrauben, Hami-Melonen, Birnen, Feigen, Aprikosen und Wassermelonen.

Die Rundreisen haben wir aus dem Reiseführer herausgeschrieben und stellen diese als .doc Datei zur Verfügung, die von allen Textprogrammen eingelesen werden kann:
Reiseprogramme für den Nordwesten in China, Xinjiang mit Urumqi